Sonntag, 15. Januar 2017

Winterzauber, Poolabdeckung und viele Frühjahresegdanken

Hallo Ihr Lieben,

zum Glück ist nun doch endlich der Winter auch hier angekommen, Schneefall hatten wir schon einigen in den letzten 2 Wochen, aber nie ist er liegengeblieben. Endlich ist es kalt genug, damit der Schnee ein bisschen liegen bleibt und die Kinder trotz der wenigen Zentimeter viel viel Spaß haben.


Ich liebe ja wirklich jede Jahreszeit, im Winter habe ich nun viel Zeit darüber nachzudenken wie die Pläne für das Frühjahr und den Sommer aussehen. Ich würde gern ein wenig mehr Gemüseanbauen, im neuen Beet, das durch unseren Poolbau entstanden ist. Ich habe nicht das Ziel viel ERtrag zu erwirtschaften sondern einfach dem Gemüse beim wachsen zuzusehen, zu ernten zu sehen was der Boden uns schenken kann. Gemeinsam mit den Kindern, ich finde das ist ein großartiges Gefühl selbstgeerntetes GEmüse zu ernten,  zu kochen und zu essen . Ich werde das erste mal Kartoffeln anbauen, dann vielleicht noch eine Maispflanze was sonst noch habe ich noch nicht entschieden, dazu werde ich die nächsten Winterwochen nutzen.

 Den Pool haben wir mit einer dicken Teichfolie abgedeckt, die wir über einen Gymnastikball gezogen haben. Wir haben den Ball mit einen Band an den Rändern des Pools befestigt, leider ist der Gymnastikball trotzdem verrutscht , d.h. nächstes Jahr müssen wir es nochmal überdenken, aber für diesen Winter ist es erstmal in Ordnung. Es bildet sich natürlich immer wieder eine Wasserpfütze, die saugen wir regelmäßig mit einem Schlauch ab, damit die Folie nicht weg rutscht. Es wird natürlich sehr spannend wenn wir die Folie so im Mai abnehmen werden. Mal schauen wie es dann darunter aussieht. 
Altbewährtes wird es natürlich sowieso geben, also Rhababer, Tomaten, Walderdbeeren, Äpfel, Rhababer und Zucchini sind gesetzt. Walnüsse und Bärlauch sowieso :-)
Ich freue mich wirklich über alles was ich ernten kann :-)

Wenn man genau hinschaut findet man auch schon den Frühling hervorblitzen. Die Schneeglöckchen strecken mutig ihre Blätter hervor und mein Herz schlägt höher wenn ich sie sehen.


Die Farbtupfer erinnern an die prächtige Farbenpracht, die die Rosen uns im Sommer schenken :-)


Ein bisschen Weihnachtsdeko ist auch noch da, und sie wird auch noch einige Wochen das Fenster schmücken, ich liebe diese wunderbaren Transparentpapiersterne die so toll leuchten wenn die Sonne auf sie scheint.


Die Kinder hatten heute so viel Spaß bei dem bisschen Schnee und ich würde mir so sehr wünschen, dass wir noch etwas mehr Schnee bekommen um endlich auch Schlitten fahren zu können. 



 
Liebste Grüße
Steffi

Kommentare:

  1. Steffi, für Kinder ist das eine schöne Jahreszeit. Das Hochbeet erinnert mich an unseres, dass ich wieder bestücken werde. Eigentlich hätte ich gerne noch eines, aber keinen Platz.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das mit dem Platzproblem ist hier auch immer wieder so ein Thema, ich freue mich dieses Jahr sehr, dass ich ein ganzes Beet neu bestücken darf. Leidwr ist es dann doch immer schneller voll als man denkt :-)

      Löschen
    2. Ja das mit dem Platzproblem ist hier auch immer wieder so ein Thema, ich freue mich dieses Jahr sehr, dass ich ein ganzes Beet neu bestücken darf. Leidwr ist es dann doch immer schneller voll als man denkt :-)

      Löschen