Sonntag, 2. November 2014

Gartenbesucher


Vor ein paar Wochen rief mich meine Nachbarin in ihren Garten um mir diesen erfreulichen Anblick zu zeigen, den ich euch nicht vorenthalten möchte.... Eine Igelmama mit 6 kleinen Igelkindern krabbelten aus einem winzigkleinen Loch unterhalb eines ausladenden Grases und erfreuten sich an dem Katzenfutter....


Ist es nicht lustig wie unterschiedlich die kleinen aussehen, also farblich meine ich ... ansonsten kann man sie nur schwer unterscheiden :-) Die Geräuschkulisse die sie beim fressen gemacht haben war umwerfend süß :-)

Liebste Grüße Steffi




Kommentare:

  1. Oh, wie niedlich :-)
    Hab gleich den Kindern gezeigt! Tolle Bilder!

    AntwortenLöschen
  2. Die Igelchen sind ja herzallerliebst. Ich wünschte, ich hätte auch welche im Garten aber ich gebe die Hoffnung nicht auf. Vielleicht finden sie ja noch zu uns, hab extra einen Holzhaufen stehen lassen aber da wohnt bis jetzt immer "nur" Fräulein Echse drin. Fräulein Echse hat sich zwar irgendwann als Männchen entpuppt aber den Unterschied in der Färbung hab ich erst später gelernt, da hatte Freulein Echse schon ihren Namen erhalten.

    LG Petra K.

    AntwortenLöschen