Donnerstag, 24. Januar 2013

Was ist denn eigentlich Puntarelle oder Abenteuer Gemüsekiste

Ich habe vor ein paar Tagen erzählt, das ich eine Gemüsekiste einmal die Woche geliefert bekomme und dort manchmal Obst oder Gemüsesorten enthalten sind, von denen ich vorher noch nie gehört habe. So war es auch dieses mal wieder. Man kann das "komische" Gemüse auch abbestellen, aber ich finde es auch immer spannend mal etwas Neues auszuprobieren, also kam letzte Woche das erste mal Puntarelle auf den Tisch.




Was ist denn eigentlich Puntarelle (oder Puntarella)?


Puntarelle ist ein italienisches Gemüse aus der Familie der Zichorien und gehört zu den Korbblütlern. Geschmacklich erinnert Puntarelle an Chicorée-, bzw. Endiviensalat, ist jedoch nicht so bitter. Gegessen werden in erster Linie die Verwachsungen (Blütenstände) im Inneren. Die Umblätter können jedoch auch verzehrt werden.

Ganz nach dem Motto , wer zaudert der verliert, habe ich mich an dieses hübsche Gemüse gemacht. Zwiebeln mit Knoblauch anbraten und mit Zucker karamelisieren, dann die in kleine Stücke geschnittene Puntarelle hinzugefügt und schön glasiert bis die Stücke leicht braun werden und mit Salz und Pfeffer gewürzt.



Dann eine Tomatensoße aus frischen Zwiebeln, frischen Tomaten, Tomaten aus der Dose, etwas Hühnerbrühe, Tomatenmark und Salz und Pfeffer. Eine Prise Zucker nicht vergessen.

Pinienkerne leicht brauch anrösten, parallel Nudeln kochen.




Erst die Puntarelle mit Pinienkernen und der Tomatensoße mischen, dann die Nudeln unterheben und schnell essen.



Es war einfach köstlich und ich habe für diese Woche gleich noch einmal Puntarelle bestellt :-)!

Wenn man nicht gerne bitter isst, darf man nur keinesfalls den Zucker vergessen.


Kommentare:

  1. Ich finde das eigemtlich auch toll, etwas Neues auszuprobieren....
    Allerdings spielen da meine Jungs nicht mit! Nach dem Motto, was der Bauer....
    Der Kleine wäre da eigentlich ganz aufgeschlossen, aber, wenn es der Große nicht isst....
    Na ja, ich denke, irgendwann werden sich die Essgewohnheiten schon noch ändern!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Mädels spielen da auch nicht mit, aber da ich nicht jahrelang auf bestimmte Sachen verzichten möchte koche ich teilweise für meinen Mann und mich extra. Zu den Nudeln gab es für die Kinder eine Bolognesesauce :-)!

      Löschen