Montag, 28. Januar 2013

Rosenliebe - Mozart - Zeigt her Eure Rosen

Die Strauchrose Mozart hat es mir mit ihrer üppigen Blütenpracht angetan. Sie ist eine der schönsten Rosen in meinem Garten und war auch eine der ersten die ich gepflanzt hatte, allerdings war dies ein Glücksgriff, denn ich hatte vorher noch nicht von ihr gehört. Sie blüht üppig über Monate hinweg und bildet schöne kleine Hagebutten.










Kommentare:

  1. Oh ja, das ist ein hübsches Röschen, das letztes Jahr fast den Weg in meinen Garten gefunden hätte. Ich mag diese kleinblumigen Dauerblüher sehr. Wie steht es mit der Frostfestigkeit? Seit ich in den vergangenen Wintern sehr viele empfindliche Rosen verloren habe, achte ich sehr darauf.

    Liebe Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ALso bei mir ist sie absolut frostunempfindlich sie hatte von dem Kahlfrost 2012 keinerlei Schäden...
      LG Steffi

      Löschen
  2. Ja,die Mozart ist auch wirklich sehr dankbar, eine Gartenfreundin hat sie ebenfalls und ich finde sie jedesmal bezaubernd.
    Lieben Gruß von Heike

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Steffi,
    eine hübsche Rose :-) Vor allem hast du sie wunderschön fotografiert!
    Als Eisblume sieht sie besonders zart aus :-)
    Ganz viele liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Urte :-) ich mag ja sowieso die Rauhreif-Bilder besonders gern!

      Löschen
  4. Ein wundervolles Pflanzenportrait!!! Ich habe die 'Mozart' letztes Jahr auch gepflanzt und sie hat bereits im ersten Jahr wundervoll geblüht! Diese einfachen Blüten sind einfach wundervoll!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Margit, dann bin ich gespannt auf deine Mozartbilder in diesem Jahr!
      LG Steffi

      Löschen
  5. Das ist ja eine hübsche Rose und eine gute Anregung für meine weitere Planung!
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
  6. Ich mag sehr gern die ungefüllten Rosen mit ihren herrlichen Staubgefäßen...Duftet sie eigentlich? LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lotta,
      der Duft ist nicht der Rede wert. Ich liebe auch offene Rosen, aber auch die anderen haben es mir angetan, echt schrecklich diese Sucht!
      LG Steffi

      Löschen
  7. Die hatte ich auch in meinem letzten Garten. Ein dankbarer Dauerblüher, der oft in öffentlichen Grünanlegen gepflanzt wird.
    @Bärbel: Guck mal in Polch unter der Sonnenuhr, gegenüber von der Apotheke. Da wächst sie.

    Liebe Grüße
    Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie ist mir früher nie aufgefallen, aber jetz entdecke ich sie immer häufiger, das tut ihrer Schönheit aber keinen Abbruch :-)!

      Löschen
  8. hübsches gewächs! freut mich schon auf sommer!

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  9. Oh, jaaaa..... das ist eine wunderbare, dankbare Rose ! Platz braucht sie allerdings schon. Man kann ja nicht mit der Schere danebenstehenbleiben... ;-)) Nein, wirklich, wenn die mal ordentlich etabliert ist, dann geht die ab. Ich habe mein älteres Exemplar umpflanzen müssen, weil sie mir dort trotz viel schneiden zu groß geworden ist. Mit 2 1/2 x 2 1/2 m muss man mindestens rechnen. Sie wächst nämlich eher breit als hoch, weil die Triebe sich unter den Blüten biegen.
    Eine 2. habe ich mir aus einem Steckling gezüchtet. Die darf am Zaun rambeln.

    lg Frieda

    AntwortenLöschen