Donnerstag, 31. Januar 2013

Rosenliebe - Mme. Pierre Oger - Zeigt her Eure Rosen


Die Grazie Mme. Pierre Oger oder ein Oger zum verlieben ;-)




Ich muss dazu sagen ich liebe schalenförmige Blüten bei Rosen und genau solche Blüten bietet die Madame. Ich hatte sie im Frühjahr 2012 wurzelnackt gepflanzt und zuerst hat sie sich ein wenig geziert, aber dann ist sie später doch noch ganz schön in die Höhe geschossen und hat mir ein paar ihrer wirklich wundervoll schalenförmigen Blüten gezeigt. Sie war im ersten Jahr recht gesund, hat aber sehr dünne Triebe. Ob sich das noch gibt weiß ich natürlich noch nicht, aber ich habe ihr zu Weihnachten einen Rankobelisken geschenkt, jetzt kann also nichts mehr schief gehen. Ach ja, ihr Duft ist einfach betörend, es ist definitiv die bestduftende Rose in meinem Garten


 Leider habe ich noch nicht viele Bilder von ihr, aber dies wird definitiv diese Jahr nachgeholt.




Dies ist leider mein vorletztes Rosenporträt für dieses Frühjahr . Ich habe noch mindestens 10 andere Rosen im Garten, aber die haben entweder letztes Jahr noch nicht geblüht (Charles de Mills und Louise Odier) oder wurden erst im Herbst gepflanzt. Das heißt nach der ersten Rosenblüte gibt es die nächsten Porträts.

LG Steffi

Kommentare:

  1. Liebe Steffi, dein "Oger zum Verlieben" *gggg* ist wirklich eine wundervolle Rose, und dass sie auch noch so gut duftet, gefällt mir sehr. Ich überlege ja schon lange, mir auch noch die eine oder andere Rose in den Garten zu setzen... viel Platzist nicht mehr, aber wenn, dann soll sie weiß oder rosa sein, gut duften und eventuell auch für die Rosenküche zu verwenden... :o))
    Übrigens danke ich dir auch für deinen zusätzlichen Küchentipp in Sachen Suppenhuhn! Bestimmt geht das mit dem Schnellkochtopf dann auch wieder flotter, und ich nehme an, der Hauptgrund ist der Geschmack? (Oder steckt da noch ein weiterer gesundheitlicher Nutzen darin?)
    Ganz liebe Rostrosengrüße, Traude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also geschmacklich ist eine so lang gekocht Hühnersuppe wirklich umwerfend, aber in der chinesischen Medizin soll sozusagen das Qi aus dem Huhn gekocht werden.
      4 Stunden Kochzeit ist nach der Chinesischen Heilkunde ein Muss, weil die Suppe demnach mehr Energie liefert. In China kocht man z. B. solche kräftigenden Suppen manchmal mehrere Tage lang. Die so genannte Hochzeitssuppe wird so zubereitet besonders nach einer Geburt oder einer starken Erkältungt sollen diese Suppen wieder stark und kräftig machen.

      Im Sommer reicht eine 2stündige Kochzeit aus.

      Löschen
  2. Die eingefrorene Rosenblüte gefällt mir besonders gut. Sie hat etwas so filigranes und ist wunderschön. Ich freu mich auf die Rosenblütenporträts in diesem Jahr :-)
    Liebe Grüße,
    Madita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ich freue mich, dass dir meine Porträts gefallen. Obwohl es ja eher eine kurze Beschreibung meiner Erfahrung ist. Porträt ist wohl zuviel gesagt :-)

      Löschen
    2. Aber das ist ja gerade das schöne - du führst das wesentlich auf: die Schönheit, die Details und die Vorteile. Was gibt es besseres? :-) Weiter so!

      Löschen
  3. Wieder sehr schöne Fotos, die gefrostete Variante gefällt mir besonders gut.
    Bin schon gespannt, wie es weiter geht. Loise Odier habe ich auch, sie blühte bereits im ersten Jahr sehr üppig.

    Wünsche dir ein schönes Wochenende!

    Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Liebe Louise hat mir gezwickt und nicht eine Blüte gezeigt, obwohl ich sie sogar im GC im Container gekauft und nicht Wurzelnackt gesetzt habe!
      LG steffi

      Löschen
    2. Sehr schöner Beitrag, tolle Seite!
      Die Mme Pierre Oger fehlt mir noch, wenn ich mir Deine Bilder so ansehe merke ich das ganz deutlich ;-)
      Dass die Louise zickt wundert mich. Bei mir steht sie bisher sehr blühfreudig und überraschend gesund.
      An was für einen Standort hast Du sie gesetzt?
      Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende,
      liebe Grüße
      Yvonne

      Löschen
  4. Hallo Steffi, die erfrorene Rose sieht genial aus, überhaupt, weil man so ein Motiv nicht alle Tage findet.

    Ganz liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass dir das Bild gefällt, das freut mich sehr!

      Löschen