Montag, 21. Januar 2013

Staudenliebe - Storchenschnabel - Zeigt her Eure Stauden


Nachdem ich nun den Rosenpost veröffentlich habe, dachte ich, da ich die Kombination, der Pflanzen im Gaten und natürlich auch meine vielen Stauden liebe möchte ich auch meine Stauden in einzelnen Postings vorstellen.
Hier gibt es nun als erstes einen Überblick über meine verschiedenen Storchenschnäbel.
Ich habe leider nicht von allen Bildern, werde diesen Post aber nächsten Sommer vervollständigen!
Es gibt etwas 300 Arten Storchenschnäbel und ich finde sie dürfen in keinem Garten fehlen.

Geranium sanguineum 'Apfelblüte' - Blut-Storchschnabel



 Die rosa Blütenblätter sind dunkler geadert und wirken dadurch sehr zart und zerbrechlich. Die zierlichen, dunklen, stark gespaltenen Blätter verstärken die filigrane Wirkung der Staude mit dem ausgebreiteten Wuchs. Tatsächlich ist diese Geranium-Sorte aber wüchsig, robust, wenig anspruchsvoll und unempfindlich gegenüber Krankheiten, Schnecken oder Schädlingen.

 

Geranium sanguineum 'Max Frei'

 Die Sorte 'Max Frei' blüht intensiv purpurrosa, wird nur 20 cm hoch man kann sie jedoch gut in Schach halten gut teilen und sie ist ein Hingucker in jedem Beet wie ich finde!
Diesen Storchenschnabel hatte ich schon beim Hauskauf im Garten und war von Anfang an von der Zartheit der Blätter faszniiert. Er ist einfach eine Augenweide :-)!

Geranium sanguineum 'Elke'

Wer  denkt sich eigentlich diese Namen aus "Elke" , naja vielleicht eine besonders schöne Frau, denn der Storchenschnabel ist wie ich finde auch besonders schön...


Geranium versicolor

  Dieser Storchenschnabel bezauert besonders durch seine tolle Aderung. Er blüht nicht ganz so ausdauernd wie die Sanguineum-Sorten, ich finde ihn aber wunderschön!


Geranium x cantabrigiense 'Karmina'

Dieser Storchenschnabel bezaubert mit der unglaublich intensiven Pinken Färbung, allerdings blüht er nicht so lang. Ich habe ihn von einer "offenen Gartenpforte" mitgebracht, man hat ihn mir netterweise Geschenkt, aber er hat noch nicht seinen endgültigen Platz in meinem Garten gefunden!


Geranium x magnificum (Prächtiger Storchschnabel)

 Ich habe festgestellt, dass sich dieser Storchenschnabel doch sehr stark ausbreitet, aber man kann ihn gut im Zaun halten. Er wird allerdings ziemlich hoch und man muss genau überlegen wo er gut hinpasst, denn er blüht auch nur ca. 2 Monate maximal.

Leider habe ich von meinen Storchenschnäbeln noch nicht viele Bilder, aber das werde ich nächsten Sommer nachholen :-)!

Geranium Rozanne

Vom Storchenschnabel Rozanne habe ich nur ein etwas weiter entferntes Bild obwohl gerade dieser Storchenschnabel sooo ausdauernd blüht und wunderschön aussieht! Er blüht von Mai bis Oktober und sieht einfach nur toll aus.


Ich werde nach und nach diesen Post weiter füllen, wenn ich in meinem Archiv noch weitere Bilder finde werde ich diese noch einfügen.

Wenn ihr auch Lust habt Eure Storchenschnäbel zu zeigen könnt ihr euch gerne hier eintragen.


 

Kommentare:

  1. Deine Storchschnäbel sind wunerderschön, liebe Steffi! In meinem Garten gibt es auch ein paar Exemplare dieser "dankbaren" Staude (wobei: wenn es nach mir ginge, düfte sie sich ruhig noch MEHR ausbreiten... :o)) Toll auch dein Nahaufnahmen davon!
    Vielen Dank für deine lieben Kommentare zu meinen letzten beiden Posts! (Ca. Mitte der Woche geht's wieder weiter mit dem USA-Reisebericht ... und als nächstes dann mit Fotos aus unserem Skiurlaub... :o))
    ♥♥liche Grüße & alles Liebe von der rostrosigen Traude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen dank liebe Traude, bei mir sollten die Storchenschnäbel sich auch noch mehr ausbreiten.
      Ich freu mich schon auf deinen Bericht

      Löschen
  2. Ich habe eigentlich auch alle der oben abgebildeten Storchschnäbel!!!! Ich liebe diese pflegeleichten Pflanzen ja über alles!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  3. Oh vielen Dank für diesen kleinen Spaziergang! Ich habe den Kaukasus-Storchschnabel, ich hatte mich mal im Förster-Garten in seine Blätter verliebt. Und Rozanne steht auf meiner Bestell-Liste für's Frühjahr. Ich freue mich schon.
    Eine schöne Woche wünscht Dir Dagmar

    AntwortenLöschen
  4. Super Idee, so etwas schwebt mir für die Zunkunft auch noch vor. Von einigen deiner Storchis habe ich Ableger für unseren Garten bekommen. Bei dir kann ich sehen, wie sie mal aussehen.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag "Geraniümmer" auch sehr gerne. Im Laufe des Sommer habe ich auch oft ein paar Sämlinge. Ich wollte auch ein Bild posten. Sorry, für den doppelten Link, ich habe gedacht, ich muß mich erst registrieren, denn 1. Link von mir kannst Du gerne wieder löschen. Und dann versuche ich es noch mal richtig :-)
    LG Cordula

    AntwortenLöschen