Montag, 9. März 2015

Klamotten nähen ;-) für unser Familienshooting...

mein Vater ist im Februar 80 geworden und somit wurde es Zeit mal wieder ein Familienfoto der gesamten Familie zu machen. Meine Schwester ist Fotografenmeisterin mit eigenem Fotostudio, sie ist der kreative Kopf unserer Familie und somit werden unsere Familienfotos auch niemals langweilig. Wir haben schon ein "JamesBond-Bild" (für den 50 Geburstag meines Schwagers der im gleichen Jahr wie James Bond 50 wurde) ein Krankenhausbelegschafts-Familienfoto für meine NIchte die Ärztin ist und letztes Jahr einen Arzt heiratete und dieses mal ein Bild mit Klamotten aus den 30er/40er Jahre ... um den 80ten unseres Vaters gebührend zu honrieren.

Natürlich durfte da etwas selbstgenähtes nicht fehlen und ich habe dem Kleinsten eine Knickerbocker und eine Weste und dem Liebsten auch eine Knickerbocker genäht. Für uns Mädels gab es gekaufte Kleider, denn die Zeit drängte und ich hatte arge Befürchtungen, dass selbstgenähte Kleider dann am Ende doch nicht so schön aussehen ....(für diesen Anlass)
Die Knickerbocker des Kleinsten ist so gemütlich (und ich finde sie auch sehr süß) , dass sie hier regelmäßig weiter im Einsatz ist :-)

Die Qualität der Bilder ist ziemlich schlecht, da es nur Handyfotos sind, aber so bekommt ihr zumindest einen Eindruck...


Hier das letzendliche Bild



Der Kapuzenpulli ist auch selbstgenäht, ein Herzbube von Fred von Soho mit einer Stickdatei von Urban Threads.


Hier suchen wir gerade die Vögel im Nachbarsgarten, aber irgendwie wollten sie trotz Futter nicht zu uns kommen.





Und da die Sachen regelmäßig getragen werden wandert der Post jetzt zu mykidwears und natürlich zu made4boys :-)

Liebste Grüße Steffi
P.S. Der 12tel Blick kommt noch bin diesen Monat leider extrem spät dran ...

Kommentare:

  1. Hi
    das Outfit find ich ganz zauberhaft...Der HOsenstoff was ist das? Und aus was hast du die Knieflicken gemacht?lg luise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo der Stoff ist ein Wollstoff von buttinette , er nannte sich Wollstoff Fischgrat braun, allerdings finde ich ihn nicht mehr, aber vielleicht kommt er zum Herbst wieder rein. Das schöne, an dem Stoff ist, dass er leich dehnbar ist! Die Patches sind aus einer Art Kunstwildleder, ich habe es mal geschenkt bekommen. Bekommt man aber bestimmt auch in den weiten des INternets :-)! LG Steffi

      Löschen
  2. Oh, die Hose ist so fein! Ich bin total verliebt!! Ist das ein Wollstoff? Und woraus hast Du denn die Knieflicken gemacht?
    Wirklich toll :-)
    Lieben Gruß von Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo , danke für deine liebe Antwort, schau mal im oberen Kommentar habe ich deine Frage beantwortet . LG Steffi

      Löschen
  3. Sehr sehr coole Idee! Und die Klamotten sind echt toll geworden! Da musst du fast noch mehr pullis und Knickerbocker machen!!!!
    Lg caro

    AntwortenLöschen
  4. das Bild ist ja echt genial. Da habt ihr euch aber etwas ganz tolles einfallen lassen.
    Und die Hose ist auch sehr sehr schön. So eien richtige Rabaukenhose!

    AntwortenLöschen
  5. Das Bild ist ja wohl echt mal der Knüller. Da wird sich deinVater aber freuen - starke Idee und Kompliment fürs Selbstgenähte.
    Herzlichst
    Madita

    AntwortenLöschen
  6. Sehr cooles Outfit, sieht super aus. Lg Sarah

    AntwortenLöschen
  7. Eine herrliche Idee und ein wunderschönes Familienfoto! Die Knickerbockers vom Kleinen sehen wirklich fesch und praktisch aus!
    Alles Liebe von der Traude
    (⁀‵⁀,) ✿
    .`⋎´✿✿¸.•°
    ✿¸.

    AntwortenLöschen
  8. Ein stolzes Alter! Herzlichen Glückwunsch nachträglich an den Jubiliar! Meine Mutti wird bald 86.
    Wow das ist ja eine elegante Familie. :-) Chice Kleidung!
    Wenn man selbst nähen kann, ist das schon eine tolle Sache!
    Zu der Zebra Blue habe ich bei mir noch geantwortet. Lieben Dank für die lieben Zeilen!

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  9. Eine sehr coole Idee!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  10. Eine tolle Idee ist das! Ich bin bei sowas immer so nachlässig:( übrigens hab ich dir leider erst jetzt zu deiner frage von letzter woche blog geantwortet, bitte entschuldige, habs erst eben gesehen!

    liebste Grüße! Daxi

    AntwortenLöschen
  11. Danke für Deinen Kommentar! Für den Hoodie habe ich einen Meter von den Streifen und einen halben von den Sternen verbraucht. Mehr hatte ich auch nicht, musste stückeln aber es ging. Genäht habe ich Gr. 38. Für die Innenkapuze habe ich ein altes weißes Shirt verwendet!Hoffe das hilft Dir. LG Alex

    AntwortenLöschen