Sonntag, 4. Januar 2015

Ein wunderbares tolles aufregendes neues Jahr





wünsche ich euch allen und melde mich so hier auf meinem kleinen Blog zurück. Es ist viel passiert, nichts besonderes und doch viel Schönes :-). Ich habe viel gewerkelt, habe ein wunderbares Weihnachtsgeschenk bekommen mit dem ich mich zur Zeit viel beschäftige und wir hatten einen tollen Neujahresstart im Skiurlaub.

Das ist auch das erste, von dem ich euch erzählen möchte. Wir sind dieses Jahr , nicht wie sonst ins Allgäu, sondern in ein Familienskigebiet in Österreich. Der kleine Ort See in Tirol beherbergt ein wirklich tolles kleines und doch ausreichend großes Skigebiet.

Man findet dort Pisten für jedermann, für die geübten Skifahrer oder auch die ängstlichen Skiänfänger (wie mich).

 
Es ist sehr übersichtlich und doch so groß, dass man nirgendwo besonders lange anstehen muss. Die Hütten sind nett, das Essen lecker

und eine gute Skischule ist auch vorhanden.

 Also alles was das Skifahrer Herz begehrt. Wir hatten eine Pension direkt an der Piste, die man (als geübter Skifahrer) sogar über die Talabfahrt direkt erreichen kann.

Wir hatten viel Spaß und meine Mädels haben mich in der Skifahrkunst schon lange überholt, sogar de Süße war deutlich schneller auf der Piste als ich unterwegs :-).


Nur der Kleinste mochte die langen Dinger an den Füßen noch nicht und hat nach 5 Minuten auf Skiern laut nach Erlösung verlangt, die wir ihm dann natürlich auch umgehen gewährt haben ;-)
Er hat sich dann einfach anderweitig im Schnee vergnügt.



Seit gestern sind wir nun wieder da, allerdings war die Rückfahrt kein Spaß. Für 750 km haben wir gut 10 1/2 Stunden benötigt, nächstes mal wird die Abfahrt auf 4:00 morgens verschoben.

Nun ist das neue Jahr schon nicht mehr ganz frisch , aber ich möchte euch doch nicht meine guten Vorsätze für 2015 vorenthalten. Ja, verdreht jetzt nicht die Augen, ich habe ein paar Vorsätze, warum auch nicht, es gibt ja immer Dinge an denen man arbeiten kann. Also hier meine Vorsätze :-) mit einem Augenzwinkern.

1. Einmal die Woche einen Spieleabend mit den Kindern veranstalten um endlich mal all unsere tollen Gesellschaftsspiele ausgiebig zu würdigen.
2. Ausmisten (allerdings ist das ein vorsatz der Dauerhaft  bei mir auf dem Plan steht, ich werde nur nie fertig)
3. Mehr Rezepte aus meinen tollen Kochbüchern ausprobieren , die stehen so verlassen im Schrank, ich schaue immer gern hinein , aber so richtig genutzt werden sie selten... chefkoch lässt grüßen ;-)
4. Regelmäßig kinderfreie Abende mit dem Schatz verbringen... mal schauen was regelmäßig bedeutet....

ja ja und die üblichen verdächtigen, Sport und Co. aber damit habe ich schon regelmäßig im November angefangen und habe doch tatsächlich 5 kg hinter mir gelassen... Dank Almased, aber ich will ja jetzt hier keine WErbung machen ;-) ich weiß nicht die gesündeste Art abzunehmen aber doch eine effektive einen Einstieg zu finden.

So genug gequasselt.Schlaft schön , ach ja öfter bloggen werde ich auf jeden Fall wieder, ich lese doch selber zu gern immer wieder alte Beiträge und bin schon traurig, dass ich so wenig die letzten Monate gebloggt habe...
Es ist doch ein bisschen wie ein Tagebuch.

Liebste Grüße Steffi

Kommentare:

  1. Hi, ein bisschen öfter bloggen wäre schön - die Landschaft da gefällt mir sehr gut!
    Und die Idee mit dem Schatz solltest du unbedingt umsetzen.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. Da hattet Ihr wohl viel Spaß!!!! Ja, ja... die guten Vorsätze!!! Mal sehen, was sich davon umsetzen lässt!!!
    LG Margit

    AntwortenLöschen
  3. Schön mal wieder von dir zu lesen, deine Bilder machen ja richtig Lust auf Schnee. Tolle Vorsätze hast du dir vorgenommen, ich drück dir die Daumen, dass sie sich auch umsetzen lassen. :)

    glg
    und alles Liebe für 2015
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Steffi,
    welcome back und auf ein gutes neues Jahr!
    LG Caro
    P.S: ist das ein Kaspressknödel auf dem einen Foto?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Caro, danke für deinen Kommentar. Jaaa das war mein erster Kaaspressknödel und ich würde sie glatt in Deutschland einführen, denn hier bekommt man sie nirgends...
      LG Steffi

      Löschen
  5. Liebe Steffi,
    das hört sich nach tollen Vorsätzen an. Und wenn das mit dem Ausmisten, wie bei mir auch, nicht klappen sollte, kannst du ja schnell in den Garten laufen und neue, hübsche Bilder für deinen Blog machen ;-)
    Ich freue mich auf ein neues Jahr mit dir.
    Viele Grüße,
    Madita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Madita, danke für deinen lieben Kommentar das ist eine gute Idee, so mache ich es ;-) Ich hoffe ich komme aber bei meinem Vorhaben ein wenig weiter , denn sonst befürchte ich irgendwann verrückt zu werden, mit den vollen Schränken, dem vollen Keller und Co.
      LG Steffi

      Löschen