Donnerstag, 11. Juli 2013

Gishlaine die Hübsche Kleine :-)

Ich bin begeistert, die kleine Gishlaine hat ihre Knospen geöffnet, sie steht im Schlagschatten des Hauses und hat erst ab nachmittags Sonne und trotzdem zeigt sie seit ca. einer Woche ihre Blüten sehr überschwänglich.

Ich finde sie so schön, wie ich es immer in den Beschreibungen gelesen habe und freue mich an dem Farbwechsel der kleinen Blüten.


Ihren ganzen Namen Gishlaine de Feligonde kann man kaum aussprechen . Diese Rose ist eine Ramblerrose die unseren Vorgartenzaun überwuchern und mit ihren bezaubernden öfterblühenden Blüten den Blick auf den hässlichen Zaun zumindest einige Zeit verdecken soll :-)!

Aber es haben sich nun noch ein paar andere Rosenschönheiten gezeigt, die ich euch nicht vorenthalten möchte. William Shakespear 2000 hat genau 2 Blüte geöffnet, meine Mutter sagte sofort als sie sie sah, mein Gott die sieht ja fast aus wie eine Pfingstrose. Ich finde auch das die Blüten denen der Pfingtrose irgendwie ähneln sie sind einfach sagenhaft groß und haben eine wundervolle Farbe und die Blütenblätter sehen in ihrere Anordnung wunderschön aus.






Ich freue mich jetzt schon wenn diese schöne Rose richtig Fuß gefasst hat und voller Blüten hängt.

Pomponella die hübsche kleine Rose mit den runden Blüten zeigt mittlerweile auch viele Blüten und ist vor der Sweet Pretty und vor allem in Kombination mit ihr ein echter Hingucker!





Kein großer Unterschied der beiden Bilder, aber ich fand sie trotzdem beide so schön, dass ich sie euch zeigen muss :-)

Damit ich euch nicht immer nur Rosen zeige, noch ein paar andere Bilder aus meinem Gärtchen. Diese Blüte gehört zu einer Art Efeu mit rot/grün gescheckten Blättern. Ich hatte den Namen mal irgendwo gelesen, habe ihn allerdings wieder vergessen. 



Das Reitgras zeigt sich nun auch von seiner schönsten Seite, wenn die Sonne vor allem die Abendsonne sich in den Ähren des Reitgrases bricht ist es ein echter Hingucker!

Und hier noch die überschwänglich blühende Clematis an der Wand unseres Nachbarn...



Und nun zeig ich euch noch einen Grund meiner zur Zeit so knappen Internet und Bloggerzeit, aber natürlich auch das schöne Wetter, das Ende der Kindergartenzeit unsere Muckeline und die letzten Arbeiten unserer Großen haben mich vom Rechner verngehalten.


und da die Gishlaine so schön apricot/orange blüht sende ich das ganze noch zu Joljou
Viele liebe Grüße

Steffi

Kommentare:

  1. Wundervoll sind Deine Rosen! Die William Shakespeare habe ich auch! Pomponella sieht ja auch traumhaft aus - genauso, wie Deine Clematis! Bei mir mickern die immer nur!!! Allerdings habe ich jetzt in meinem neuen Garten ein Exemplar, das ganz toll aussieht!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  2. Super schön :) Die Pomponella hab ich auch und ich liebe sie! Diese kleinen kompakten und so präsenten Blütenköpfe, die schön pink strahlen ohne dabei zu sehr Überhand zu nehmen! Die Shakespear ist ja auch ein Traum...finde ich dafür wohl noch ein Plätzchen? ;) Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Oh, Du hast die Ghislane, die steht bei mir auch noch auf der Wunschliste, ebenso wie Sweet Pretty. Mit der Ghislane habe ich bislang noch etwas gezögert, zu oft sah sie einfach knallgelb aus. Bei Dir aber ist sie fast aprikot, das würde sehr gut zu meinem Läubchen passen...
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Steffi,

    zu deiner "Unbekannten": schau mal unter Teppichhartriegel nach.

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Steffi,

    Deine Rosenbilder sind wunderschön, vor allem gefällt mir die Kombination Deiner Pomponella und der Sweet Pretty sehr gut. Und Du hast recht, die Zwerge sind wichtiger als der Computer, die Zeit vergeht so schnell bis sie groß sind. Auch wenn man sich dann freut zu sehen wie sie reifen und die Dinge selber regeln, wünscht man sich doch manchmal die Zeit zurück, als sie noch klein waren. Genieße die Zeit.

    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. Was für wunderschöne Rosenbilder, davon kann ich selbst nie genug bekommen.
    Ich hab leider kein glückliches Händchen für Rosen, für fast ALLE anderen Blumen,
    aber Rosen wollen bei mir einfach nicht und umso mehr freue ich mich über so
    tolle Rosenbilder.


    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen