Samstag, 25. Januar 2014

Projekt - Der 12tel Blick 2014 im Januar




Hier kommt er nun mein 12tel Blick 2014 ich freue mich riesig, dass Tabea weiter macht und uns somit diesen neuen 12tel Blick ermöglicht...
Da ich gerade die Entwicklung in meinem Garten selbst sehr spannend finde und ich mich immer wieder darüber freue den 12tel Blick 2013 zu betrachten , stammt mein Foto bzw. meine Fotos wieder aus meinem Garten.
Auf den Bilder 2013 habe ich mich ein bisschen geärgert, dass man so weit weg war und die kleinen Veränderungen die mir besonders am Herzen lagen gar nicht sehen konnte, daher wird mein Fotoprojekt sich dieses mal nur meinem liebsten Hochbeet zuwenden und es von 2 Seiten beleuchten
zeigen....Ich hoffe ihr begeleitet mich ein bisschen durch das Jahr...und freue mich jetzt schon auf eure 12tel Blicke....

Januar


Hausblick

Januar

Liebste Grüße
Steffi

Kommentare:

  1. Liebe Steffi,
    da geht es dir wie mir. Der Garten ist für
    mich auch gerade am spannendsten zu beobachten :-)
    Bin schon neugierig auf deine nächsten Monate!
    Ganz viele liebe Wochenendsgrüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  2. Oh schön, das Hochbeet :-)
    Ich freu mich drauf!
    LG, Michelle

    AntwortenLöschen
  3. Uhi…. da bin auch ich gespannt!!! :-)

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das wird wieder spannend...wie schön! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. Eine spannende Sache, wie sich der Garten im Laufe des Jahres entwickeln wird!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  6. Habe mir gerade noch mal deinen vorherigen Post angeschaut. Es ist faszinierend wie der Garten sich im Laufe der Jahreszeiten wandelt, denn beim täglichen Rundgang fällt einem das gar nicht so auf. Da sich dieser Vorgang aber alljährlich wiederholt, finde ich deine Idee, jetzt die Perspektive zu wechseln sehr gut. Ich selbst habe an diesem Projekt noch nicht teilgenommen, bin da wohl zu selbstkritisch. Dadurch dass der Garten klein ist, rutschen gerade in der nicht belaubten Jahreszeit die Nachbargärten mit vor die Linse und nicht immer ist es toll, wenn im Beet-Hintergrund eine knallblaue Regentonne oder Gerümpel das eigentlich fotografierte Beet abrunden. Schon unser eigenes Trampolin wirkt im Verhältnis zum Garten dermaßen dominant, dass mir das Ablichten des dortigen Gartenabschnitts oft vergeht. Vielleicht ist es auch für mich eine gute Idee erstmal mit kleinen Gartenausschnitten zu beginnen...

    Liebe Grüße

    Vera

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Steffi,
    da schaue ich gerne wieder mit vorbei. Ich habe schon letztes Jahr dein Hochbeet bewundert...wie es entstanden ist.

    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  8. Hej Steffi,
    toll, dass du wieder Motive aus deinem Garten gewählt hast. So bekommt man einen neuen Eindruck und sieht trotzdem das große Ganze :-)
    Ich suche noch nach einem Motiv, sollte mich aber am WE mal entscheiden ;-)
    Herzliche Grüße,
    Madita

    AntwortenLöschen