Mittwoch, 21. Mai 2014

Der Froschi wird 2....


.... und ich kann es kaum glauben, dass schon wieder zwei Jahre seit der Geburt des Kleinsten ins Land gegangen sind, wusch und weg waren sie...


Heute vor 2 Jahren lag ich im Krankenhaus nach meinem 1. geplanten Kaiserschnitt, insgesamt der 3. und da wollte wir dann nicht noch einmal das Risiko einer Not-Sectio eingehen. So seltsam sich das anhört, aber im Grunde war diese Geburt für mich die Schönste (nachdem ich mich von den Gedanken, dass wir den Geburtstermin des Kindes bestimmen und das Kind dadurch nicht selbstbestimmt auf die Welt kommt, frei gemacht habe)
Es war gut so die ersten beiden Versuche Spontangeburt zu haben und die letzte geplante Geburt, so bin ich komplett im Reinen mit meinen Gefühlen :-)! Nach dem Kaiserschnitt ging es mir sofort richtig gut und ich konnte die Zeit direkt nach der Geburt genießen wie nie zuvor, ich war so verliebt in meinen winzig kleinen Sohn , ich habe meinem Schatz damals , eine Stunde nach dem Kaiserschnitt gesagt, dass ich nun doch ein viertes Kind möchte :-)er war glaube ich etwas geschockt von der Aussicht :-) ja ja die Hormone .

Auf jeden Fall ist der kleine Frosch nun schon zwei Jahre bei uns und entwickelt sich einfach toll (das sagen wohl alle Eltern an dieser Stelle) Ok er ist anstrengend, die Trotzphase beginnt, er macht (wenn er wütend ist) Dinge von denen er weiß, dass wir sie nicht gut finden . Er schmeißt Dinge durch die Gegend, letzten Sonntag die kleinen verpackten Leberwürstchen die auf dem Tisch lagen, weil er kein Nutella durfte. Heute hat er eine meiner Pflanzen im Garten gerupft, weil Papa nicht schnell genug zu ihm runter gekommen ist ach ja und auf den Boden schmeißen ist natürlich in solchen Situationen auch nur zu gern genommen :-) !

Mit 2 spielt der Kleinste am Liebsten mit seinen diversen Fahrzeugen, der riesigen Müllabfuhr oder dem neuen Bagger, sehr gerne im kleinen Sandkasten oder in der Kiesterrasse .
Er hat auch seit ein paar Tagen das Laufrad für sich entdeckt und fällt nicht mehr direkt um, wenn er versucht damit vorwärts zu kommen.


Er spring mittlerweile perfekt Trampolin und fliegt wild durch die Gegend, wenn seine SChwester mit ihm hüpft. Er kann reden ohne Punkt und Komma, ich dachte das bleibt den Mädchen überlassen, aber da habe ich mich wohl getäuscht.

Er kann sich im Garten schon frei bewegen und läuft oft zu den Nachbarn um sich dort einen Keks abzuholen oder die Enten zu fütten, die dort öfter mal vorbei watscheln.



Er schaukelt und hängt sich auch schon alleine an das Schaukelgerüst, gut dass dort die Turnstange nicht so hoch ist.

Er ist (wenn er nicht gerade wütend oder knatschig ist *haha*) ein absolutes Sonnenscheinkind und bringt uns oft zum lachen. Er himmelt seine großen Schwestern an und läuft mittlerweile oft hinter beiden her und ruft laut "Arm" , wenn sie ihn nicht beachten :-)!

Ach was soll ich sagen, es war so ein schöner Geburtstag , so wundervolle zwei Jahre mit dem kleinen Fratz.... wir fühlen uns einfach komplett ...



Kommentare:

  1. Es macht richtig Spaß deinen Postvzu lesen und ich musste das ein oder andere mal schmunzeln. Ich wünsche Eurem kleinen Sonnenschein alles alles Liebe und hoffe ihr hattet einen tollen Tag. Mit der Plotterei scheinst Du auch noch nicht weiter zu sein als ich *prust* Wir sind zwei Trantüten.
    glg tina

    AntwortenLöschen
  2. Na, wenn das mal keine Liebeserklärung ist! Vieles kommt mir sehr bekannt vor! Auch ich wundere mich immer, wo die Zeit geblieben ist!!!!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  3. Alles Gute noch nachträglich für den kleinen Hasen :-)
    Och er hat so süße Locken! Unser Kleiner hat
    kaum noch welche. Schade sie sind einfach herausgewachsen.
    Ganz viele liebe Sonnengrüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen