Dienstag, 26. Februar 2013

Darfs ein bisschen Retro sein....

...oder MMM trifft RUMS die erste für mich -
Ja ja ich weiß, den ein oder anderen werde ich sicherlich mit meinen Nähsachen nerven, aber ich habe außer Garten nun mal gerade ein neues Hobby für mich entdeckt, dass ich auf Grund der wenigen Arbeit im Garten noch besser ausleben kann.

Ich habe schon in vielen Blogs die tollen Shellys bewundert die dort entstanden sind und wollte 1. unbedingt mal etwas für mich nähen und 2. sahen die Shellys genau nach einem für mich gemachten Schnitt aus und daher gab es gar keine andere Möglichkeit als mir diesen Schnitt zu kaufen.
Nun war er da und ich wollte ihn natürlich auch sofort ausprobieren, aber als Nähanfängerin war ich doch etwas geizig was das Stoff kaufen anging (ich wusste ja gar nicht wie teuer manche Stoffe sind) und habe mir bei meiner ersten Dawanda Bestellung nur 50 cm Stücke bestellt.

Außerdem nur einen Stoff der für eine Shelly überhaupt in Frage kommen könnte. Also habe ich mir gedacht, ach einen Versuch ist es ja wert und das Stückchen Stoff sieht doch eigentlich nicht kürzer aus, als mein gekauftes Shirt, dass so einen ähnlichen Schnitt hat wie die Shelly. Drauf gelegt und verglichen, ja müsste gehen. ALso habe ich den Retro-Vespa Stoff zugeschnitten und zwar in einer zwischengröße, irgendwas zwischen S und M weil ich bei meinen Ausmessungen auch irgendwo dazwisch lag. Meine Oberarme sind aber doch etwas kräftiger (nett ausgedrückt ;-)) daher habe ich dann die Ärmel in M zugeschnitten und gedacht, na ob das alles so passt ....
ALs ich mir die Ärmel so betrachtete dachte ich mir , neee sooo kurze Ärmel will ich nicht (ich habe dabei natürlich gar nicht wahr genommen, dass die erst am Anfang des Oberarms und nicht schon auf der SChulter beginnen. Na ja auf jeden Fall wollte ich die Ärmel verlängern, hatte aber keinen Vespa- Stoff mehr. Gerade an diesem Tag kam eine tolle Dawanda Bestellung mit wunderschönen Lillestoff-STars-Stoffen an und ich konnte nicht widerstehen und habe einfach eine Verlängerung der Ärmel aus diesem Stoff zugeschnitten. Kurz danach habe ich dann auch noch festgestellt, dass das Oberteil doch etwas länger sein könnte und habe auch kurzerhand mit dem STernenstoff verlängert. Dann noch Bündchen dran und fertig war die Shelly mit 3/4-Arm.

OK ich habe den ein oder anderen schrägen Blick erhalten und meine große Tochter hat bei meinem Anblick einen Lachanfall bekommen, aber ich stehe zu meiner peppigen Retro-Shelly und werde sie noch oft tragen.

tatatataaaaaaaaaaaaaaaaaa hier ist sie :-) (nur nicht meinen bescheuerten Gesichtsausdruck beachten ;-))

LG Steffi

Kommentare:

  1. Deine Shelly ist aber auch nicht schlecht! :-)

    lg
    susanne & rosita

    AntwortenLöschen
  2. Boahhhhhhh die Roller sind ja cool.....
    glG Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Steffi,

    also mir gefällt deine Shelly sehr gut...ich mag den Schnitt auch sehr gerne! Als T-shirt Version hätte sie mir aber glaub`noch einen Tick besser gefallen...man muss sich einfach wohl fühlen. :-)
    Vielen Dank für deinen netten Kommentar bei mir. :-) Ich schreibe in der Regel unter jeden Post woher die Schnitte sind, bloß bei Stoffangaben halte ich mich eher zurück, da ich meine Stoffe oft gut "ablagere" und man sie daher eh meist nicht mehr kaufen kann.

    sei lieb gegrüßt Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Klasse - steht Dir prima.
    Mein Stoff für die Shelly liegt hier auch schon seit Wochen bereit, ich hab mich bisher nur noch nicht ran getraut auch mal für mich zu nähen ^^

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Steffi, ich habe dich gerade bei Christina gefunden und bin begeistert von deinem Blog... Dein Garten ist großartig angelegt (Hang ist ja immer schwierig, kann ich auch ein Lied davon singen) und das Spielhäuschen und Rutsche in den Hang zu bauen finde ich klasse - das muss ich meinem GG heute abend zeigen. Wir suchen immer noch das richtige Plätzchen dafür (wir wohnen am Wald und ich mag nicht, dass unsere Maus in den Zecken sitzen muss :-( ) und das wäre wirklich eine Option !!! Also, ich schaue auf jeden Fall wieder bei dir rein und das Retro steht dir gut ! Ich mag Türkis sehr gern...
    GLG aus dem Waldhaus,
    Christine

    AntwortenLöschen
  6. Deine Shelly gefällt mir sieht super klasse aus!!! Die Farben stehen Dir ;o)))
    > ich werde jetzt mal sehen, was ich noch zaubern kann, damit ich morgen bei rums dabei bin...
    ❥knutscha

    scharly

    AntwortenLöschen
  7. Sieht klasse aus und steht dir prima!!
    Und danke dir für deinen Kommentar zu "Schokolade ist mein Gemüse". Schön zu wissen, dass ich nicht alleine bin:-)
    Liebe Grüße,
    Gina

    AntwortenLöschen
  8. Ich kann immer nur wieder meinen Respekt zollen. Man könnte meinen, dass du dein Leben lang nichts anderes gemacht hast... und weißt du was ich am besten daran finde: Es sind immer sooooo tolle Unikate, die einem niemand mehr nehmen kann. Von der Stange kann ja jeder...

    AntwortenLöschen
  9. Bitte noch zum MMM-Blog rückverlinken!

    Viele Grüße
    Meike von der MMM-Crew

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Steffi,
    ich hatte ähnliche Probleme mit den Stoffmengen bei meiner ersten Shelly ;-)
    Nur zum Glück hatte ich noch eine größere Stoffleiche die sich dann als Ideal herausgestellt hat.
    Ich kann dir nur den Tipp geben mal zu schauen wo bei dir in der Nähe der Stoffmarkt hinkommt. Mit nur Stoffbestellung wird man echt auf dauer arm...
    LG Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ahja und denk dran dass du auch für Rums rückverlinken musst ;-)

      Löschen
    2. Liebe Caro, vielen Dank für deinen tollen und hilfreichen Kommentare! Habe schon nach dem nächsten Stoffmarkt geschaut, aber ich dachte da sind die Stoffe auch nicht billiger!
      LG Steffi

      Löschen
    3. Hallo Steffi, gerne ich bin da auch immer sehr dankbar für gewesenen!
      Doch sind sie definitiv.Grade für uns Erwachsene die Stoffcoupons und für Kinderstoffe musst du nach dem Stand mit den Stenzo-Stoffen schauen. Manchmal ist die Qualität vielleicht Premiumware aber wer braucht das immer ;-)
      LG

      Löschen
  11. Hallo du Liebe,


    die Farbe ist super, das Muster einfach ALLES,
    es steht dir aber auch super gut!

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  12. Das sind ja mal tolle Stöffchen. Ich mag die Zusammenstellung total gerne. Die Tochter wird das auch noch verstehen ;-)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  13. Wow ! Ich find Sie cool aber auch gewagt :-)....

    LG

    AntwortenLöschen
  14. Ich finde die Farbe cool...trägt nicht jeder...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  15. Als T-Shirt sähe die Shelly aber auch super aus! Tolle Stoffkombi.

    AntwortenLöschen
  16. Mir gefällt sie! Ich finde solche Stoffkombis klasse!

    Lg Lilo

    AntwortenLöschen
  17. Ganz toll geworden ist dein Shirt - den Vespa Stoff find ich toll!
    Und die Farbkombi steht dir super!
    Liebe Grüße, Julia (die gestern Abend noch dein Hochbeet bewundert hat ;))

    AntwortenLöschen
  18. Wow, das sind aber schicke Sachen, die du da nähst :-)
    Ganz viele liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen
  19. Mir gefällt das Shirt sehr. Und den Stoff habe ich hier auch liegen, die große Liese ist gerade aus ihrer ersten Vespa-Tunika rausgewachsen. Sie steht dir super, die Shelly, und die Kombi mit den Sternen ist echt klasse!

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Steffi,
    die Farbe lässt den Sommer erahnen!
    Ist dir ganz toll gelungen!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  21. Sehr nett! :-) Ja, die lieben Kinder ... das kenne ich von meinen Jungs auch. ;-) Davon darf man sich nicht beirren lassen. Ich finde es toll, wenn man sich erfinderisch zu helfen weiß und daraus noch etwas Schönes entsteht. Die Farben wie auch Muster harmonieren gut zusammen. Und Du kannst es sehr gut tragen. Vespa-Stoff ist auch mal was Besonderes! :-)

    Hab' ich früher auch gern gemacht. Aber inzwischen handarbeite ich nicht mehr viel. Seit meine Mutter mehr und mehr meine Hilfe braucht, bin ich immer mehr unterwegs und es fehlt mir die nötige Ruhe und Zeit für dafür. Doch ich denke, das kommt schon mal wieder ...
    Was eine Shelly ist, wußte ich bislang noch gar nicht. Aber kein Wunder, wenn ich mich derzeit nicht so um diese Dinge kümmere.


    Liebe Grüße nochmal
    Sara

    AntwortenLöschen